Für Bewerber

FAQ

Wie hoch ist die Studiengebühr für die neue Einschreibung?

Die Gesamtkosten des Trainings betragen 12 320 Euro (280 Euro brutto für die Wiedervereinigung).

Kann der Betrag in PLN entrichtet werden?

Nein.Die Zahlungen für alle Treffen sind auf das Währungskonto in EURO zu überweisen.Um die Zahlung zusätzlicher Provisionen zu vermeiden, die von einigen Banken erhoben werden, kann derBetrag in den Filialen der Bank BGŻ überwiesen werden.

Falls jemand beim Treffen abwesend ist, muss er für dieses zahlen?

Die Abwesenheit im Unterricht befreit den Teilnehmer nicht davon, die Gebühr zu entrichten.

Stellt die Akademie Schulungsmaterialien zur Verfügung?

Die Akademie stellt den Zuhörern alle Schulungsmaterialien zur Verfügung, die für die Durchführung des Unterrichts unentbehrlich sind, inklusive Skripte, Materialien auf CDs und Lehrmittel.

In welcher Sprache findet der Unterricht statt?

Die Vorlesungssprache hängt von den jeweiligen Hochschullehrern ab, die den Unterricht leiten – meistens ist es aber Englisch, Deutsch oder Polnisch.Bei Unterricht in einer Fremdsprache nutzen wir immer Konsekutivdolmetschen ins Polnische.

Kann ein Absolvent der Pharmazie, der medizinischen Analytik oder einer verwandten Fachrichtung Student der Akademie für Osteopathie werden?

Studenten der Akademie für Osteopathie können Ärzte, Physiotherapeuten und Hebammen werden, die das Bachelor- oder Masterstudium abgeschlossen haben.Absolventen anderer Fachrichtungen können das Studium an der Akademie nicht aufnehmen.

Lehrplan

Das Bildungsprogramm der Akademie basiert auf den Standards der größten osteopathischen Schulen der Welt und umfasst über 2.000. Unterrichtsstunden von 44 Seminaren während des 4,5-jährigen Unterrichtszyklus.

ERFAHREN SIE MEHR

Titel DO

Nach 4,5 Jahren Unterricht haben Sie die Möglichkeit, eine Diplomarbeit zu schreiben und den Titel eines zertifizierten Osteopathen zu erhalten.

ERFAHREN SIE MEHR

Lage

Die Akademie für Osteopathie ist tätig in: Posen, Krakau, Warschau und Breslau. Ab diesem akademischen Jahr ist auch die Eröffnung der Ausbildung in Danzig geplant.

ERFAHREN SIE MEHR